Schädelkapelle in Czermna PDF Drucken E-Mail

czermnaIn Kudowa - Czermna Zwischen Kirche und Glockenturm befindet sich die viel besuchte, berühmte Schädelkapelle. Sie wurde 1776 bis 1804 von Pfarrer Wenzel Tomaschek mit finanzieller Unterstützung des damaligen Patrons Graf Leopold von Leslie erbaut.

czermna1Wände und Decke der Kapelle sind mit etwa 3.000 gebleichten Totenschädeln und anderen Menschenknochen bedeckt. Weitere 20.000 Knochenteile liegen in der Gruft der Kapelle. Sie sollen aus Massengräbern der näheren Umgebung stammen, in denen die Opfer von Pest- und Choleraepidemien, aber auch von Gefallenen des Dreißigjährigen Krieges und der Schlesischen Kriege bestattet worden waren. Jedes Jahr besuchen Tausende von Touristen Kudowa nur wegen dieser einmaligen Sehenswürdigkeit.

Lage: Landkreis: Kłodzko (Glatz), Ort: Kudowa Zdrój, Adresse: Stanisława Moniuszki 8

GPS - 50.451424 x 16.242213
{mosmap lat='50.451424' | lon='16.242213'}