Quellen, Heilbäder PDF Drucken E-Mail
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image /var/www/vhosts/glatzer-bergland.eu/httpdocs/

Das Glatzer Land ist seit Jahrhunderten weltberühmt für seine Heilbäder. Hierher kommt man, um etwas für seine Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden zu tun.

Kurhaus
Kurhaus "Wojciech"
Kurhaus "Wojciech"
DatsoPic 2.0 © 2009 by Andrey Datso
Man kann sich wirksam von seinen Beschwerden kurieren und neue Kraft tanken. Die Vorzüge der Glatzer Heilbäder sind zweifellos das angenehme Klima, gesundes und schmackhaftes Heilwasser, hervorragende sanatorische Einrichtungen mit sehr gut ausgebildetem Pflegepersonal. Die berühmte Kurorten: Kudowa Zdrój, Ladek Zdrój, Duszniki Zdrój, Polanica Zdrój, Dlugopole Zdrój haben eine lange Tradition und bieten gute Übernachtungsmölichkeiten mit mehr als 20000 Betten. Insgesamt entspringen in diesen Kurorten 40 kohlensäurehaltige Quellen.

DatsoPic 2.0 © 2009 by Andrey Datso
In Ladek Zdroj (Bad Landeck) kurieren wir rheumatische Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Nervenkrankheiten, Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Verdauungssystems, Harnwegserkrankungen, Hautkrankheiten und Stoffwechselerkrankungen. Ladek Zdrój ist eines der ältesten Heilbäder Europas, die heilende Wirkung der Quellen war schon im 13. Jahrhundert bekannt.

In Duszniki Zdrój (Bad Reinerz) heilen wir Erkrankungen des Verdauungssystems, Atemwegserkrankungen, Frauenkrankheiten, orthopädische Erkrankungen und Osteoporose. Das Heilbad, gelegen am Bystrzyca Dusznica Fluss, existiert ebenfalls bereits seit dem 13. Jahrhundert. Es herrscht ein typisches Voralpenklima, charakteristisch für Orte die über 1000 m NN liegen, obwohl Duszniki Zdrój nur 558 m über dem Meersspiegel liegt. Duszniki Zdrój ist für die kulturelle Tradition sehr bekannt. Im Jahr 1826 hat im Theater, das in der Nähe des Flusses im Park gelegen ist, die junge Frederic Chopin seine Konzerte gegeben.

Trink- und Wandelhalle
Trink- und Wandelhalle
Trink- und Wandelhalle
DatsoPic 2.0 © 2009 by Andrey Datso
Polanica Zdrój (Altheide Bad) ist das bekannteste Heilbad Polens, hier entspringt 'Wielka Pieniawa' oder die Pieniawa Josef Quelle, der Ursprung des im ganzen Land bekannten und beliebten Mineralwassers 'Staropolanka'. Es gibt hervorragende kardiologische Praxen, wir kurieren Bluthochdruck, Bewegungsorgane und Erkrankungen des Verdauungssystems.

Trink- und Wandelhalle
Trink- und Wandelhalle
Trink- und Wandelhalle
DatsoPic 2.0 © 2009 by Andrey Datso
In Kudowa Zdrój (Bad Kudowa) behandeln wir Herz- Kreislauferkrankungen, Gefäßerkrankungen, endokrinologische Krankheiten, Schilddrüsenüberfunktion, Blutuntersuchung. Kudowa ist eines der ältesten Heilbäder unseres Kontinentes. Die ersten Aufzeichnungen reichen bis in das Jahr 1622 und die erste Messgeräte bis  1636 zurück. Die hiesige Quellen sind bereits seit 1581 bekannt.

Vergessen zu erwähnen sollte man auf keinen Fall ein kleines Heilbad im Tal der Glatzer Neisse, und zwar Długopole Zdrój (Bad Langenau). Die erste Quelle wurde hier bereits in 1563 entdeckt. Genau die richtige Ort für gestresste und überarbeitete Menschen um der Hektik des Alltags zu entfliehen.

Trink- und Wandelhalle
Trink- und Wandelhalle
Trink- und Wandelhalle
DatsoPic 2.0 © 2009 by Andrey Datso
Vor der Abreise in eines unserer Sanatorien sollten sie sich einer ärzlichen Untersuchung unterziehen.Vor Ort haben sie dann die Auswahl zwischen Sanatorien unterschiedlichen Standards mit einer für jeden passende Behandlung.Wir verfügen außerdem über stilvolle und charakteristische Trinkhallen, in denen sie unser gesundes und schmackhaftes Quellwasser genießen können. Wir laden Sie herzlich zu unseren Heilbädern. Wir freuen uns auf Sie!